T-Error

Mittwoch, 22. Dezember 2010

Heute kein Türchen...

... dafür morgen Nachmittag dann wieder zwei - ich konnte nämlich wegen akuter Leitungsprobleme heute früh nicht posten, geschweige denn selbst stöbern...

Mittwoch, 4. November 2009

T-Error

Falls irgendjemand bei mir anrufen möchte, so bitte ich um ein klein wenig Geduld - es ist nicht etwa dauernd besetzt, weil ich stundenlang telefoniere, sondern mein ISDN-Port ist anscheinend gestört (wenigstens funktioniert das Internet...).

Update 5.11. 14:00 - bis jetzt keine Neuigkeiten. Entweder man hat (ganz selten) ein Freizeichen, aber nach kurzer Zeit bricht die Verbindung mit der Meldung "Netz überlastet" zusammen, oder es ist gleich besetzt...

Update 5.11. 18:00 - da es nicht möglich ist, den Fehler aus der Ferne zu beurteilen oder auch nur irgendetwas zu messen kommt morgen Nachmittag ein Techniker vorbei. Es bleibt spannend.

Update 6.11. 18:00 - Ich bin also heute in der Mittagspause nach Hause gefahren, um dort weiterzuarbeiten und auf die Telekom zu warten - allein was nicht kam war der Techniker. Allerdings - äußerst merkwürdig - funktionierte mein Telefon bereits bei meiner Ankunft um 12:45 wieder. Aber das mußte ja noch nichts heißen. Nachdem sich dann bis 16:45 immer noch niemand gemeldet hatte erfolgte eine erneute Nachfrage meinerseits - und siehe da, der Fehler lag wohl offenbar doch bei der Vermittelungsstelle und war dort stillschweigend behoben worden.

Ich bin natürlich froh, daß der Kram wieder funktioniert und der Fehler in der Tat nicht an meiner Technik lag, aber - das mit der Kundenkommunikation, das üben wir dann besser noch einmal. Jedenfalls bin ich wieder erreichbar und habe auch schon einen ersten Anruf getätigt und einen weiteren entgegengenommen, und die Leitung bricht nicht mehr zusammen.

Sonntag, 22. Juni 2008

Die Telekom mal wieder...

Gestern sitze ich so gemütlich beim Morgenkaffee im Garten, als ich auf einmal wahrnehme wie sich ein offenbar Unkundiger am Tor zu schaffen macht, es aber nicht zu öffnen vermag.

Ich gehe also nach vorne und frage nach seinem Begehr.

Telekomiker: Hallo, die Telekom. Ich komme wegen ihres DSL-Anschlusses.

VM: Wieso das denn? Der funktioniert blendend.

Telekomiker: Ja, es geht da um ihren Vertrag. Sie wollen doch sicher wieder zurück zu uns.

VM: Mir ist nicht bewußt, daß ich gekündigt hätte, alles läuft bestens, und ich habe auch keine Absichten zu wechseln.

Telekomiker: Aber sie bezahlen doch sicher zu viel - was haben sie denn für einen Tarif?

VM: Call and Surf Comfort Plus, weil ich den als viel Reisender auch brauche, wegen der Hotspot-Flatrate.

Telekomiker: Aha. Nun, leider können wir das hier wegen des DSL-Ausbaues momentan nicht schneller anbieten.

VM: Das ist mir völlig wurscht, mir reicht die Geschwindigkeit, und ich sagte ja bereits, ich bin bestens bedient und möchte weder einen anderen Tarif noch zu einem anderen Anbieter wechseln.

Telekomiker: Na dann kann ich wohl nichts für Sie tun.

VM: Das sage ich doch die ganze Zeit. Schönes Wochenende noch.

Ich grübele immer noch darüber, was der jetzt eigentlich von mir wollte...

Donnerstag, 1. November 2007

Die Telekom mal wieder...

Meine Telefonrechnung war heute im Briefkasten.

Allerdings auch nur deshalb, weil mein Nachsendeantrag hierher noch eine Weile läuft.

Wie blöd kann man eigentlich sein? "Ja, da hat nur jemand vergessen ein Häkchen zu setzen."

Toll. So werde ich in Zukunft auch arbeiten. Wenn alle nur noch schlampen, dann kann ich das noch viel besser. Sozusagen immer zweimal mehr wie Du.

Donnerstag, 27. September 2007

Alles wird gut

T-Online hat es nach meinem Anruf gestern offensichtlich endlich geschafft, das Chaos mit meinen zwei Accounts und dem falschen Tarif zu beheben - ich habe inzwischen erfolgreich ausprobiert, daß ich mich endlich mit meiner Email-Adresse unterwegs einklinken kann.

... hat ja dann auch wirklich nur 5 Tage gedauert - was für ein prompter Service *grummel*.

Mittwoch, 26. September 2007

Der T-Error geht weiter...

Es ist den Hotline-Mitarbeitern bei T-Online offenbar scheißegal, daß es Leute wie ich (=noch, Betonung bitte auf NOCH, nicht abgewanderte Kunden) sind die dafür sorgen, daß sie überhaupt einen Arbeitsplatz haben... man hat es dort wirklich mit einem Haufen zu tun, die sich gegenseitig irgendwelche internen Tickets in die Schlangen stellen und dann nicht in der Lage sind, von diesen wenigstens mal den Status abzufragen und dem Kunden mitzuteilen wann sein Problem - das er ja "erst" vor vier Tagen!!! gemeldet hat - denn nun endlich behoben wird.

ARSCHGEIGEN - wenn wir SO arbeiten würden, dann wären wir schon lange weg vom Fenster...

Samstag, 22. September 2007

Teppich, Telekom und so weiter...

Der neue Teppich im Wohnzimmer...

Neuer Wohnzimmerteppich

... macht sich doch ganz nett:

Neuer Wohnzimmertepüpich

Nachdem ich beim dritten!!! Anruf bei der T-Online-Hotline dann endlich jemand mit Kompetenz an der Strippe hatte (das ganze Drama blogge ich demnächst) mußte ich zur Entspannung erst einmal auf den Berg, auf dem diese Türme stehen...

Sendetürme auf dem Feldberg

... und das herrliche Wetter entschädigte dann wieder für einiges, auch wenn der Blick ins Tal etwas dunstig war.

Blick ins Tal

Dafür gab es dann zum Abschluß noch einen netten Sonnenuntergang:

Sonnenuntergang auf dem Feldberg

P.S.: Ja, ich weiß - der Subwoofer steht bescheiden - ich muß aber erst die Verlängerung für das Kabel zum linken Satelliten lokalisieren ;-)

T-Offline...

Diesen Eintrag kann ich nur dank der freundlichen Unterstützung der Dame an der T-Mobile-Hotspot-Hotline schreiben, denn meine gebuchte Hotspot-Flatrate funktioniert offensichtlich nicht. Da wird sich bei der Telekom wieder jemand freuen, wenn er mich dann nachher am Telefon haben wird (ich war auch eben schon recht ungehalten - wofür bezahlt man den ganzen Sch... eigentlich, wenn die HerrschaftInnen TelekomikerInnen irgendwie offenkundig zu allem fähig, aber zu nichts zu gebrauchen sind?).

Dienstag, 24. Juli 2007

Abschaltung

Bevor ich es vergesse: Irgendwann heute im Laufe des Tages wird mir hier mein Draht zur Welt abgeklemmt. Und irgendwann morgen Nachmittag sollte es dann in der neuen Wohnung wieder funktionieren.

Update 22:51 Uhr: Ich sitze gerade in der alten Wohnung an meinem Linux-Server, die Abschaltung hat also anscheinend heute schonmal nicht funktioniert - dann bin ich ja auf morgen gespannt...

Freitag, 2. März 2007

Telefon...

... funktioniert wieder. Der Fehler lag in der Vermittelungsstelle. Nachdem bis heute Vormittag meine Rufnummern noch auf einen anderen Anschluß geschaltet waren ging dann gegen 12 Uhr gar nichts mehr (Der Teilnehmer ist vorübergehend nicht erreichbar). Nachdem ich bei der Störungsstelle fünf Minuten vorher erneut angeklopft und gefragt hatte, wann sie denn gedenken endlich meinen Anschluß wieder auf mich umzustöpseln klingelte nämlich der Techniker (der fünf Minuten zuvor von der Störungsstelle für 15 bis 19 Uhr angekündigt worden war - aber um so besser), wunderte sich gehörig warum denn das DSL noch funtioniert wenn ISDN doch tot ist, schaute noch kurz in die Hausverteilung, wo aber nichts ungewöhnlich schien und fuhr dann zur Vermittlungsstelle wo er den Stecker für meine Leitung nirgends aufgesteckt fand...

Fazit: Das Ganze hinterläßt einen etwas zwiespältigen Eindruck. Natürlich kann immer mal irgendwo ein Fehler gemacht werden. Wenn dann aber jemand ausrückt, um diesen für den anderen Teilnehmer (welcher meine Nummern zugeteilt bekam) zu beheben und dabei vergißt, meinen Stecker bitte auch wieder auf meinen vorübergehend "gekaperten" Anschluß zu stöpseln, und somit extra für diesen Vorgang dann ein weiterer Kollege ausrücken muß, der aber gar nicht soweit informiert ist daß meine Nummern woanders aufgeschaltet waren (manchmal glaube ich wirklich ich spreche am Telefon chinesisch), dann führt das - trotz Behebung der Störung immerin innerhalb eines Tages - zu einer deutlichen Abwertung auf der Zufriedenheitsskala.

... mal ganz abgesehen davon, daß mein Arzt mich gestern Nachmittag dadurch ebenfalls nicht erreichen konnte.

Jetzt ist es nämlich raus: Ich leide unter Schilddrüsenüberfunktion. Finde ich zwar auch nicht unbedingt Klasse, aber immer noch besser als Diabetes. Angeblich kann ich damit bei entsprechender Therapie "ein ganz normales Leben führen" (was immer das sein soll). Schaumermal...

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

2014 ist mein Jahr
Happy new year Miss Sophie!
Polarisator (Gast) - 28. Jul, 12:28
Das ist doch sehr erfreulich,...
Das ist doch sehr erfreulich, dieses zu lesen!
steppenhund - 23. Jul, 20:42
Es ist viel passiert...
Es ist in der Tat viel passiert. Mal sehen, ob das...
virtualmono - 23. Jul, 20:19
das frage ich mich auch...
das frage ich mich auch :-)
rosmarin - 21. Jul, 17:41
wie einst im mai...
aber watt ist mit juli 2014? ;-) die renovierung müsste...
Iggy - 21. Jul, 17:39

Links

Networked Blogs

Suche

 

Status

Online seit 3771 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 28. Jul, 12:28

Credits


Bilder und so
Codename Mausbiber
Computerkram
Fragen über Fragen
Gelegenheitslyrik
Hier spielt die Musik
Lachgeschichten
Leider wahr
Links zwo drei vier
Netz Zwei Null
Oft und gern gehoert
T-Error
Und dann war da noch...
VM Adventskalender
VM live und in Farbe
Wie doof kann man eigentlich sein
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren